Sie befinden sich hier: Home > Termine > Zucht > Züchterseminar 2017

Züchterseminar 2017

Im Frühjahr 2017 soll wieder ein neues Züchterseminar durchgeführt werden.

Um der umfangreichen Thematik des Züchtens gerecht zu werden, findet das Züchterseminar an drei Wochenenden statt:

Termine 2017

  • 01. - 02. April
  • 06. - 07. Mai
  • 16. - 17. Juni (mit Prüfung zum Sachkundenachweis)
Meldeschluss ist Samstag, der 04. März 2017

Zeitrahmen

Folgende Veranstaltungszeiten an den ersten beiden Wochenenden (Samstag und Sonntag), sowie am letzen  Wochenende (Freitag und Samstag) sind geplant:

  • Beginn erster Tag: 10:30 Uhr
  • Ende letzter Tag: gegen 16:00 Uhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Tagungshotel Bedburger Mühle
Tagungsort der Züchterversammlung 2017
Anmeldung zum Züchterseminar
Zur Teilnahme am Züchterseminar ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Grundlagen zum Züchterseminar

Einführung

Eurasier unter den Bedingungen des Rassehundezuchtvereins PRO EURASIER zu halten und zu züchten ist praktizierter Tierschutz.

Ziel des Rassehundezuchtvereins PRO EURASIER ist es, durch Ausbildung und ständige Weiterbildung – im Einklang mit dem Tierschutzgesetz – zu kenntnisreichen, verantwortungsvollen, der Rasse Eurasier verpflichteten Züchtern zu kommen.

Nach der Zuchtordnung des Rassehundezuchtvereins PRO EURASIER (Punkt 2 Zuchtrecht, 2.1 Züchter) muss jeder Züchter im Sinne der Definition und in Übereinstimmung mit § 2 Abs. 2 des Tierschutzgesetzes über Sachkunde und Kenntnisse in Bezug auf die Risikoerwartungen verfügen.

Um ein Mindestmaß an Sachkunde und Kenntnissen zu gewährleisten, ist die Teilnahme am Züchterseminar des Rassehundezuchtvereins PRO EURASIER vor Beginn des Züchtens Pflicht.

Das Züchterseminar dient dazu, theoretische Grundlagen und konkrete Beispiele der Zuchtpraxis zu vermitteln.

Das Seminar besteht aus drei Veranstaltungen. Nur nach Teilnahme am kompletten Seminarangebot  wird die Zulassung zur abschließenden Prüfung erteilt.

Durch den erfolgreichen Abschluss der Prüfung gemäß der Prüfungsordnung des Rassehundezuchtvereins PRO EURASIER wird der Sachkundenachweis erbracht.

Themenübersicht

P. Guhrmann mit Teilnehmern des Züchterseminars 2009
  • Das Tierschutzgesetz 1998, in der aktuellen Fassung von 2006
  • AllgemeineVerwaltungsvorschrift zur Durchführung des Tierschutzgesetzes
  • Tierschutzhundeverordnung
  • Zuchtordnung mit Anhängen des Rassehundezuchtvereins PRO EURASIER
  • Formaler Ablauf der Zucht im Rassehundezuchtverein PRO EURASIER
  • Grundkenntnisse der allgemeinen Anatomie des Hundes
  • Der Standard Nr. 291 Eurasier
  • Voraussetzung bei den Zuchttieren – ihre Beurteilung
  • Anforderungen an die Zuchtstätte und den Züchter
  • Grundlagen der Genetik
  • Planzucht und Zuchtempfehlungen
  • Fortpflanzungsorgane bei Rüde und Hündin
  • Physiologische Abläufe: Läufigkeit, Deckakt, Trächtigkeit
  • Embryonalentwicklung und Geburt
  • Geburtshilfe
  • Entwicklung und Aufzucht der Welpen
  • Hygienemaßnahmen in der Zucht
  • Die angemessene und artgerechte Ernährung von Zuchthündin und Welpen
  • Gesundheitsvorsorge - Impfschutz  
  • Erkrankungen des Eurasiers: Symptome, Behandlungen, Vorbeugung
  • Welpenvermittlung
  • Vom Interessenten zum Welpenkäufer
  • Vertragsrecht – unter besonderer Berücksichtigung des Kaufvertrags
  • Betreuung der Welpenerwerber  –  wesentliche Beratung in der Aufzuchtphase vom Welpen zum Junghund
  • Informationen von Welpenprägungsspieltagen bis zum Hundesport