Sie befinden sich hier: Home > PRO EURASIER Zucht  > Auf dem Weg

Auf dem Weg

Nach genauer Analyse der derzeitigen Situation der Eurasier-Zucht sind wir von Pro Eurasier zu zwei Entschlüssen gekommen, die uns für den geplanten Weg den größten züchterischen Entscheidungs-spielraum an die Hand geben. Gleichzeitig werden wir die aktuellen Chancen der Molekulargenetik nutzen, die uns in Zukunft eine Fülle von Möglichkeiten eröffnen.

Verantwortung übernehmen

Dem Bewusstsein um die große Verantwortung bei einer jungen Rasse und der Rassehundezucht im Allgemeinen tragen wir dadurch Rechnung.

  1. Ab 2010 werden alle Pro-Eurasier-Welpen nur noch DNA-zertifiziert übergeben. Wir streben eine zusätzliche Zertifizierung aller Zuchttiere und darüber hinaus möglichst aller Eurasier unserer Population an.

  2. Wir verzichten bis auf Weiteres, die Mitgliedschaft in einem größeren oder kleineren Dachverband anzustreben. 

Umdenken für erfolgreiche Zucht

In vielen Veröffentlichungen von verantwortungsbewussten Kynologen und Populationsgenetikern wird immer deutlicher aufgezeigt, dass es in der Hundezucht zum Umdenken kommen muss, will man die Rassehundezucht erfolgreich weiterführen.

Die Zielrichtung kann nur weiterhin der gesunde, langlebige Eurasier mit dem der heutigen Umwelt angepasstem Verhalten sein.

Eine Einschränkung der Population durch künstliche Separation der Eurasier mit „anerkannten“ von Eurasiern mit „nicht anerkannten Papieren“ darf es nicht geben, alleinige Entscheidungskriterien müssen die in der Zielrichtung genannten Eigenschaften sein.

Solange Dachverbände keine gegenseitige Anerkennung zulassen, behindern sie eine möglichst große Variabilität der Hundepopulationen.

Wissenschaftliche Begleitung

Die Chancen, die ein DNA-Profil, bzw. eine DNA-Datenbank schon heute ermöglichen und in Zukunft generell zulassen werden, führen auf diesem Weg zu real überprüfbaren Zuchtergebnissen bei unseren Hunden, die langfristig einen Meilenstein auf dem Weg verantwortungsbewusster Zucht gesunder Eurasier darstellen wird.

Wir freuen uns auf diesem Weg der erste Eurasier-Verein zu sein, der seinen Interessenten Welpen anbieten kann, deren Zuchtplanung und Überprüfung auf aktueller molekulargenetischer Methodik beruhen.

Ausführliche Betrachtungen zum aktuellen Stand nach 50 Jahren Eurasier-Zucht im Artikel Öffnet internen Link im aktuellen FensterZwischenbilanz zur Eurasier-Zucht