Nachzuchtbeurteilungen und Zuchtzulassungen

Warum eine Zuchtzulassung?

Sinn und Zweck der Zuchtzulassung im Allgemeinen ist die Feststellung der individuellen Voraussetzungen eines Eurasiers, um nach den Vorgaben des Standards den gesunden Eurasier mit dem ihm eigenen, typischen Verhalten zu züchten.

Alle im Rahmen dieser Feststellungen vorgenommenen Bewertungen dienen gleichzeitig der Nachtzuchtbeurteilung, so dass auch Eurasier, für die kein Zuchteinsatz geplant ist, bei der Nachzuchtbeurteilung vorgestellt werden sollten.

Alle Beurteilungen werden von Spezial-Zuchtrichtern,  bzw. Zuchtzulassungs-richtern des Rassehundezuchtvereins PRO EURASIER vorgenommen.

Durchführung der Beurteilung

  • Erscheinungsbild
  • Feststellen der Körpermaße und wesentlicher anatomischer Merkmale
  • Beurteilung des Gangwerkes
  • Festhalten von Angaben zu  Krankheiten/erfolgten Eingriffen
  • Verhaltensbeurteilung im vorbereiteten Parcours
    • bei vorgegebenen optischen/akustischen Reizen
    • Situationen mit Konfrontation von einzelnen und Ansammlungen von Artgenossen und einzelnen und Ansammlungen von Menschen

Anmeldung

Für alle Eurasier, die bei dem Zuchtzulassungsverfahren vorgestellt werden sollen, ist eine Anmeldung erforderlich.

Informationen und Anmeldeunterlagen erhalten Sie von Petra Abel, oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Zuschauer - auch mit Hunden - sind herzlich eingeladen, an dieser öffentlichen Veranstaltung teilnehmen.

Vorläufiger Zeitplan

  • 10:00 Uhr Eintreffen der Besitzer mit ihren Eurasiern
  • 10:30 Uhr Beginn mit allgemeiner Einführung zur ZZL
  • anschließend Einzelbewertungen
  • ca. 13:00 Uhr gemeinsames Mittagessen vor Ort
  • ca. 14:00 Uhr Bewertungen in der Gruppe Verhaltensbewertung
  • ca. 15:30 Uhr Ergebnisse

Bitte denken Sie daran

Bei allen Treffen, Ausstellungen und Versammlungen ist unbedingt der Impfpass Ihres Hundes mitzuführen!
Der Impfpass gilt als Bestätigung der regelmäßigen Tollwutimpfung und ist auf Verlangen des Veranstalters oder der Beauftragten des Veterinäramtes vorzulegen.